HIIT, das Intervalltraining mit Konzept

High Intensity Interval Training, abgekürzt HIIT, ist auf der FIBO GLOBAL FITNESS wieder eines der dominierenden Themen. Die Messe für die Fitnessbranche findet vom 12.04. – 15.04.2018 in Köln statt. Besuchen Sie uns am Stand und lassen Sie sich inspirieren, wie Sie sich und Ihre Kunden richtig ins Schwitzen bringen. Je knackiger und intensiver das Training, desto mehr kommt es bei Geräten wie denen von StairMaster und bei den passenden Workout-Programmen auf jedes Detail an.

High Intensity Interval Training: Belastung, die guttut

Die Dauer eines High Intensity Interval Trainings beträgt ca. 30 bis 40 Minuten. In dieser Zeit kann man für die Fitness einiges tun. Wenn Sie eine unserer HIIT-Shows bei einer Messe wie der FIBO gesehen haben, wissen Sie, dass dabei die Luft brennt und man am liebsten gleich selbst mitmachen will. Besonders in kleinen Trainingsgruppen ist die Faszination, in kurzer Zeit den gesamten Körper auszupowern, besonders deutlich zu sehen. Vielleicht ist es ja ein Erbe unserer Vergangenheit, als wir noch gemeinsam auf die Jagd gingen? Auf jeden Fall ist es eine zeitgemäße Art zu trainieren. HIIT ist:

· intensiv

· motivierend

· individuell anpassbar

· abwechslungsreich

HIIT für Gruppen- und Einzeltraining

CrossFit, Tabata-Training und viele andere Angebote zeigen, wie vielseitig das Intervalltraining ist. Die neuesten sportmedizinischen Erkenntnisse und technischen Entwicklungen inspirieren dabei die Ansprüche der Mitglieder von Fitnessstudios und umgekehrt. Wir haben das Ziel, jedem etwas zu bieten – unabhängig von Vorlieben und

Trainingsstand. Deshalb umfassen die Lösungen auch von unseren Master-Trainern ausgearbeitete Workout-Programme für spezielles HIIT-Equipment.

Für Einzeltrainings ist es besonders wichtig, dass die HIIT-Fitnessgeräte die Motivation und die korrekte Ausführung der Übungen unterstützen.

Willkommen in der HIIT-Zone!

Die einen nennen es Geräte für metabolische Intensität, die anderen ihren liebsten Feind. Geräte wie die StairMaster HIITMILL bringen jeden an seine Grenzen und sind einfach nicht kleinzukriegen. Genau richtig für Studios, in denen sich schlanke Yoga-Ladys und massive Gewichtefresser abwechseln.

Doch man braucht Erfahrung, um die richtigen Geräte auszuwählen, die auf sinnvolles Training ausgelegt sind und um einen passenden Trainingsplan dafür zu erstellen. Nur mit einer bedienfreundlichen Konsole hat man während des Trainings alle wichtigen Daten im Blick und kann die richtige Intensität wählen.

Leider lassen sich einige Studios bei der Kaufentscheidung immer noch von Smartphone-Halterungen und anderen unserer Meinung nach oft überflüssigen Gadgets blenden. Zumindest beim HIIT sind die nebensächlich, denn dabei sollte sowieso keine Langeweile aufkommen!

Das Ziel konsequent im Auge behalten

Die Ursprünge des HIIT liegen im Leistungssport. Im Freizeitsport besteht immer die Gefahr, dass der spezifische Vorteil eines Geräts oder einer Methode verloren geht und nur noch genutzt wird, weil es eben ein Trend ist. Man muss sich fragen, ob es für die langfristige Motivation und die Gesundheit bis ins hohe Alter gut ist, nur Trends nachzujagen. Gerade das High Intensity Interval Training kann durch seine Vielseitigkeit in einen langfristigen Trainingsplan eingebunden werden. Das kann individuell für Prophylaxe und Leistungssteigerung genutzt werden und bringt als positiven Nebeneffekt eine starke Kundenbindung.

Wer HIIT kennt, weiß, wie motivierend und wirkungsvoll es ist. Für Neulinge können das HIIT-Konzept und die Multifunktionsgeräte dagegen erst einmal gewöhnungsbedürftig sein. Auch dafür haben wir uns ein paar Konzepte einfallen lassen, die wir gern mit Ihnen ausarbeiten.

Melden Sie sich oder besuchen Sie uns an unserem Messestand!