GROUP FITNESS FÜR JEDERMANN!

Schwinn1 powered by Motosumo – die Fitness-Lösung über das Smartphone.

Die Radsportbranche verzeichnet seit den frühen 1990er Jahren ein starkes Wachstum, was nicht zuletzt auf die Entwicklung des ersten Indoor-Bikes und dessen sofortige Beliebtheit zurückzuführen ist. Doch auch die kontinuierlich hohen Ansprüche von Indoor-Radsportlern an ihr Equipment und an ihre eigenen Leistungen haben die Branche vorangetrieben. Indoor Cycling-Enthusiasten stellen sich gerne selbst auf die Probe und erwarten, dass ihr Bike dabei mitzieht. Darum wählen sie Schwinn, die Nummer 1 für hochwertige Ausdauergeräte. Schwinn steht für Verlässlichkeit und Exzellenz. Die Marke baute ihren guten Ruf in ihrem Bestreben nach Authentizität über Jahre hinweg auf und nimmt heute eine Vorreiterrolle in der Cycling-Branche ein.

Immer mehr Studiomitglieder wollen heute ihre eigenen Trainingswerte genau nachverfolgen, um ihre persönliche Leistung kontinuierlich zu verbessern. Schwinn hat auf sie gehört; die Performance-Messung ist das Kernstück der Schwinn1-App powered by Motosumo. Egal ob Studiobetreiber, Trainer, Inhaber einer Fitnesskette oder Studiomitglieder – die App ist für alle die optimale Lösung für das Tracking und die Auswertung von Trainingseinheiten. Nutzer von Schwinn-Produkten profitieren also nicht nur vom bekannten authentischen Fahrerlebnis, sondern erhalten mit der App auch präzise Daten zum Training. Schwinn ging verschiedene strategische Partnerschaften ein, um seinen Kunden in (fast) allen Umgebungen das beste Trainingserlebnis überhaupt bieten zu können.

Die Schwinn1-App stattet das Smartphone des Nutzers mit einer ganzen Reihe von Trainingsfunktionen aus, darunter Ranglisten, interaktive Übungen mit Freunden, Workoutverläufe und die Verwaltung von Gruppenkursen. Und das Beste daran? Sie brauchen dafür keine zusätzliche Hardware. Ihr Smartphone hat bereits alles, was Sie brauchen.

Das hochmoderne, biomechanische Modell von Motosumo kalkuliert in Kombination mit den Bewegungssensoren in modernen Smartphones das Tempo, den Kalorienverbrauch, die Trittfrequenz und den Fahrstil des Fahrers. Die innovative App funktioniert sogar mit Standard-Bikes ohne jegliche eingebaute Technologie, sodass auch Sportler mit kleinerem Budget davon profitieren können. Fahrer, die aber das Allerbeste wollen, können die App direkt mit einem Power-Bike mit eingebauter 4iiii-Technologie vernetzen und so von einer höheren Messgenauigkeit profitieren. Egal ob Standard- oder Profi-Bike, beide Optionen bieten einzigartige, noch nie dagewesene Konnektivität.

Wenn Sie die Aussicht, zum absoluten Top-Cycling-Athleten zu werden, nicht genügend anspornt, dann entfachen vielleicht die spielerischen Elemente der Software Ihren Ehrgeiz. Schwinn1 wertet nämlich nicht nur Trainingsdaten aus, die App bietet auch interaktive Übungen an, womit abwechslungsreiche Workouts garantiert sind. So können sich etwa Nutzer mit anderen Teilnehmer oder Trainern vernetzen, oder in virtuellen Wettkämpfen gegen Teams aus anderen Fitnessclubs weltweit antreten. Auch Trainer profitieren von der App. Sie bietet ihnen die Möglichkeit, für jeden Kursteilnehmer ein personalisiertes Trainingserlebnis zu schaffen, indem sie Daten und Anweisungen in Echtzeit mit diesen teilen.

Die interaktive spielerische Komponente schafft ein einzigartiges Gemeinschaftsgefühl und wird in dieser Weise nur von Motosumo angeboten. Das Smartphone dient als zentraler Schnittpunkt, sodass sich Menschen aus der ganzen Welt unabhängig von Bike oder Studio miteinander vernetzen können.

Bisher waren teure Sensoren, Empfänger, Monitore und Computer für ein derartiges Gemeinschaftserlebnis notwendig. Doch mit Schwinn1 powered by Motosumo gibt es nun eine einfache Lösung, um Communitys in einem oder mehreren Indoor-Cycling-Teams miteinander zu verbinden. Die maßgeschneiderte Integration zwischen Motosumo und Schwinn garantiert eine einfache Handhabung sowohl für Studiomitglieder als auch für Trainer und Betreiber.

Das ist aber nicht alles. Erst kürzlich ging Schwinn eine Partnerschaft mit 4iiii Innovations ein, einem führenden Unternehmen für Sporttechnologie. Das Ziel dieses kanadischen Unternehmens ist es, Radsportlern die weltweit genauesten Leistungsmesser zur Verfügung zu stellen. Die einzigartige Messgenauigkeit ist auf die 4iiii-Technologie zurückzuführen, mit der die direkte Krafteinwirkung durch den Fahrer auf den Kurbelarm und das Pedal gemessen werden kann.

Im Bereich Indoor-Cycling mögen Leistungsmesser zwar neu sein, bei Straßenfahrrädern finden sie aber schon seit längerer Zeit Anwendung. Eric Gerstenbuhler, Managing Director von 4iiii Sport, meint dazu: „Leistungsmesser haben zwar in den letzten zehn Jahren immer umfassendere Anwendung gefunden, jedoch sind sie noch nicht gänzlich im Mainstream angekommen.“ „4iiii bietet die einzigartige patentierte 3D-Dehnmessstreifen-Technologie, mit der Dehnungen, Verformungen und Stauchungen erfasst werden. Dies ermöglicht die Messung jeder Form von Krafteinwirkung durch den Fahrer auf den Kurbelarm und die Aufzeichnung möglichst genauer Daten für verschiedene Arten von Bikes.“

Die Messung der eigenen Krafteinwirkung ist für die persönliche Leistungssteigerung sehr wichtig. Radsportler, die bei ihrem Training einen Gang hochschalten wollen, sollten zudem ein Auge darauf werfen, wie diese Messungen ausgeführt werden. Viele Indoor-Cycling-Bikes messen Krafteinwirkungen indirekt über einen Sensor am Schwungrad. Wenn Sie aber genauere Werte erzeugen wollen, sollten Sie es den Profi-Radsportlern gleichtun und die Krafteinwirkung direkt via Dehnmessstreifen am Pedal messen. Genau auf diese Messtechnik verlässt sich 4iiii – mit hervorragenden Ergebnissen. Keli Roberts, Schwinn Master Trainer und Fitnesstrainerin aus den Staaten, beschreibt die Technologie wie folgt: „Kurz gesagt ist es der beste und präziseste Indikator zur Messung von Leistungsverbesserung und Kraftzuwachs.“ 4iiii-Technologie ist in den AC- und SC-Power-Bikes von Schwinn serienmäßig integriert.

Die Marke Schwinn hat sich dazu verpflichtet, Indoor-Cycling-Fans – egal ob Hobbysportler oder Profi – das natürlichste Fahrerlebnis überhaupt zu bieten. Darum nutzt Schwinn Carbon Blue-Antriebsriemen, die ein Radfahrerlebnis wie auf der Straße ermöglichen. In Kombination mit dem präzisesten Leistungsmesser der Branche und der neuen Schwinn1-App steht dem persönlichen Trainingsfortschritt demnach nichts mehr im Wege.

Mit Innovationen und Partnerschaften wie diesen verfolgt Schwinn nach wie vor sein grundlegendstes Ziel: Authentizität. Auch den Experten bei Core Health & Fitness liegt das im Blut.

Erfahren Sie hier mehr über die innovativen Entwicklungen von Schwinn.

 

Über Core Health & Fitness LLC

 Core Health & Fitness ist einer der fünf größten Hersteller und Anbieter von kommerziell genutzten Fitnessgeräten. Unsere Geräte finden Sie weltweit in Fitnessstudios, Hotels, Physiopraxen, Universitäten, im Hochleistungs- und Profisport sowie vielen weiteren Einrichtungen.

Core vertreibt alle Produkte unter den Marken StarTrac®, StairMaster®, Schwinn® und Nautilus®. Mit Hauptsitz in Vancouver, Washington betreuen wir mit weltweit über 400 Mitarbeitern Kunden rund um den Globus. Core unterhält Niederlassungen für Produktentwicklung, Vertrieb und Service in Irvine – Kalifornien, Independence – Virginia, London, München, Barcelona und Sao Paulo. Wir betreiben unsere wichtigsten Logistikzentren in den USA, den Niederlanden und China.