Der australische Box-Champion Rai Fazio hat in Zusammenarbeit mit StairMaster den BoxMaster entwickelt. Mit diesem Gerät können nicht nur die spezifische Leistungsfähigkeiten für das Boxen und die konditionelle Fitness verbessert werden, sondern bietet es auch Trainingsreize für die Koordination und die Explosivkraft von Armen und Oberkörper. Der BoxMaster nimmt Schläge so auf, wie ein Partner mit Pratzen. Dabei zählt der innovative BoxMaster zu den Cardiogeräten – mit diesem Gerät ist ein extrem effizientes High Intensity Interval Training möglich, das obendrein einen hohen Spaßfaktor mitbringt.

Cardiotraining mit dem BoxMaster

Ein 30-minütiges Training mit dem BoxMaster gliedert sich normalerweise in eine Aufwärmphase von 5 Minuten Dauer und jeweils 7 Punching– und 7 Erholungsrunden von je 1,5 Minuten Dauer. So wechselst du während des Trainingsverlaufes intervallartig zwischen aeroben und anaeroben Phasen ab und triggerst so den sogenannten “Nachbrenn-Effekt”. Noch lange nach dem Training verbraucht der Körper vermehrt Kalorien. So wird die Fettverbrennung effektiv angekurbelt, das Training unterstützt dich also auch ideal beim Abnehmen. Für das Studio ist das Geräteboxen als Ganzkörpertraining eine innovative, frische Art der Gruppenfitness, so können Studiomitgliedern neue, aufregende Alternativen zu den üblichen Gruppenkursen angeboten werden.

 

Training mit dem BoxMaster bei Parkinson

Die Effektivität des Trainings mit dem BoxMaster wurde von Größen wie Schauspieler Hugh Jackman, Chris Eubank Jr., ehemaliger WBA Weltmeister und Britischer Meister im Supermittelgewicht oder Boxtrainer Michael Delguyd getestet und bestätigt, neben dem leistungsorientierten Training ist der BoxMaster allerdings ein ideales Trainingsgerät für Parkinson-Patienten.

Morbus Parkinson ist eine neurodegenerative Störung. Hirnzellen, die den Botenstoff Dopamin produzieren gehen bei dieser Erkrankung zu Grunde, dadurch leiden Patienten an Symptomen wie ZitternGelenkversteifungen und Problemen mit dem Gehen. Neben seiner wohlbekannten Rolle in der Gefühlsregulation spielt Dopamin auch eine wichtige Rolle in der Kontrolle von Bewegung und Koordination. Parkinson ist bis heute eine unheilbare Krankheit von der weltweit über 10 Millionen Menschen betroffen sind.

Der BoxMaster wurde für kontaktlose Box-Klassen entwickelt um die Fußarbeit zu verbessern, die Koordination zu trainieren und auch um die Stimmbildung durch das laute Herausschreien von verschiedenen Kombinationen zu verbessern. Studien haben gezeigt, dass das Boxen einen neuro-protektiven Effekt hat und das Fortschreiten von Parkinson verlangsamen kann.

Im Vergleich zu einem Boxsack verfügt der BoxMaster über verschiedene, extrem strapazierfähigenumerierte Pads, die beim Training einem wahren Gehirnjogging gleich kommen. So werden auch Koordination und Balance extrem wirkungsvoll im Training angesprochen. Das Aus- und Zurückschwingen eines Boxsackes birgt gerade bei der Arbeit mit Parkinson-Patienten auch ein nicht zu unterschätzendes Risiko, da motorisch inhibierte Menschen nur schwer schnell ausweichen können. Der BoxMaster dagegen ist stationär und lässt sich ideal auf den jeweiligen Nutzer in der Höhe anpassen.

Neben den positiven Effekten auf die Motorik stärkt das Training mit dem BoxMaster auch das Selbstvertrauen der Patienten. Die Betroffenen haben mit dem BoxMaster praktisch die Möglichkeit, gegen ihre Krankheit zu “kämpfen” und so die Erfahrung zu machen, dass sie mehr sind, als die Krankheit. Durch das Training mit dem BoxMaster haben sich Patienten wieder als starke, fähige Persönlichkeiten wahrgenommen, die trotz ihrer Krankheit das Beste aus ihrem Leben herausholen.

Fazit

Mit dem BoxMaster erleben nicht nur Fitnessbegeisterte ein komplett neues, innovatives Gruppentraining mit hohem Spaßfaktor, auch Leistungssportler und Profi-Boxer kommen mit dem herausfordernden Training voll auf ihre Kosten. Darüber hinaus bietet der BoxMaster wertvolle Trainingsreize für Parkinson-Patienten. Wissenschaftliche Studien der Universität Lissabon belegen, dass das Training mit dem BoxMaster das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen  kann und positive Effekte auf die Motorik und die Psyche von Patienten hat. Dies wurde im Praxis-Versuch im Oxford-Athletic Club getestet, Trainerin Maria Berexa bestätigt die Stärkung des Selbstbewusstseins von Patienten durch das Box-Training.

 

Redaktion fitnessmarkt.de (DG), https://www.fitnessmarkt.de/magazin/artikel/boxing-style-fitness-mit-dem-boxmaster-von-stairmaster